Aktuelle Pressemitteilungen Foto: A. Zelck / DRKS
MeldungenMeldungen

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Presse & News
  3. Meldungen

Meldungen

Sollten Sie Nachrichten oder Pressemitteilungen zu einem bestimmten Thema suchen, verwenden Sie bitte auch die Suchfunktion.

Die Sicherheitsforschung des BRK Landesverbandes testet in Bad-Neustadt ein Notfall-Set, das mittels Drohne auch in unzugänglichem Gelände an Patienten geliefert werden kann.

Das im Januar 2021 gestartete Forschungsprojekt LARUS – Praxistransfer in Rettungsorganisationen (LARUS-PRO) wird im Zuge der Bekanntmachung Innovationen im Einsatz – Praxisleuchttürme der zivilen Sicherheit des Bundesministeriums für Bildung und Forschung im Rahmen des Programms Forschung für die zivile Sicherheit der Bundesregierung gefördert. Hierbei wird eine große Starrflügler Drohne mit einer besonders hohen Reichweite verwendet. Die Drohne hat ein maximales Abfluggewicht von 25kg und kann verschiedene Nutzlasten, sowie Sensoren zur Lageerkundung transportieren. (LARUS-PRO) Derzeit... Weiterlesen

Längere Wartezeiten im Krankentransport

Aufgrund des aktuell hohen Einsatzaufkommens kann es derzeit zu längeren Wartezeiten im Krankentransport kommen. Aus gegebenem Anlass bitten wir dringend darum die Indikation für einen KTW streng zu prüfen. Die Notfallrettung ist davon NICHT betroffen und uneingeschränkt sichergestellt! Weiterlesen

BRK begrüßt: Erneuter landesweiter Katastrophenfall im Freistaat

Das Bayerische Rote Kreuz begrüßt die Anordnung von Ministerpräsident Dr. Markus Söder, ab morgen, den 11.11.2021, den dritten landesweiten Katastrophenfall im Freistaat Bayern festzustellen. Pandemiebedingt wurden bereits zwei landesweite Katastrophenfälle festgestellt, die insgesamt 273 Tage andauerten. Weiterlesen

10-Jähriges Jubiläum der ILS Donau-Iller, 45 Jahre Leitstelle in Krumbach

Seit 1976 hat die Rettungsleitstelle des Bayerischen Roten Kreuz in Krumbach ihren Sitz und seit nunmehr 45 Jahren werden von hier die Einsätze des Rettungsdienstes koordiniert. Aus der ehemaligen Rettungsleitstelle Krumbach wurde vor 10 Jahren die Integrierte Leitstelle Donau-Iller. Dies bedeutet eine Leitstelle für Rettungsdienst, Feuerwehr und Katastrophenschutz unter einem Dach. Als solche nahmen wir am 8. November 2011 unseren Vollbetrieb auf und feiern heuer unser 10-Jähriges Jubiläum! Und es waren aufregende und von stetiger Veränderung geprägte Jahre. Viele Ziele wurden projektiert... Weiterlesen

Jubiläum in Krumbach: 10 Jahre Integrierte Leitstelle Donau-Iller

Das Bayerische Rote Kreuz feiert heute das 10-jährige Jubiläum der Integrierten Leitstelle Donau-Iller in Krumbach. Im Rahmen einer kleinen Informationsveranstaltung wurde auf die Anfänge der Leitstelle, Ereignisse der jüngsten Vergangenheit und in die Zukunft geblickt. Weiterlesen

Messerangriff in ICE fordert drei Schwerverletzte

Infolge eines Messerangriffs auf mehrere Personen in einem ICE wurden drei Personen schwer verletzt. Weiterlesen

Neue Medizingeräte auf Bayerns Rettungsfahrzeuge

Weniger Gewicht, mehr Funktionen, telemedizinische Anbindung: Das Bayerische Rote Kreuz rüstet die bayerischen Rettungsmittel mit neuen Medizingeräten aus Weiterlesen

BRK stattet zehn Einheiten mit Heißwasserdampf-Desinfektionsgeräten aus

Als eine der Lehren aus der Coronavirus-Pandemie erweitert das Bayerische Rote Kreuz seine „CBRN(E)“-Einheiten der Bereitschaften um zehn Heißwasserdampf-Desinfektionsgeräte. Weiterlesen

Projektmeeting AMBOSafe

Zum ersten Mal seit Beginn der Coronakrise trafen sich die Partner des AMBOSafe Konsortiums am 08.09.2021 wieder persönlich in Würzburg. Nach der Begrüßung durch Bezirksgeschäftsführer Harald Erhard wurden die nächsten Schritte im Projekt besprochen. Das MidTerm- Meeting zur Projekthalbzeit, das am 22.09.2021 erfolgreich stattfand, wurde geplant und ein erstes Drehbuch für die im Projekt vorgesehenen Übungen erstellt. Auch konnten die Ergebnisse der Umfragen zusammengefasst und bewertet werden. Die letzte Umfrage zum „Lagebild“ bei Angriffen auf Bedienstete von Behörden und Organisationen mit... Weiterlesen

Mitarbeiter (m/w/d) für die Unterstützungsgruppe ILS (UG-ILS) auf Minijob-Basis (450 EUR)

Das Bayerische Rote Kreuz - Kreisverband Südfranken - zählt mit rund 20.000 Mitgliedern, etwa 2.000 ehrenamtlichen und mehr als 700 hauptamtlichen Mitarbeitern unter anderem in den Bereichen Notfallrettung, Kranken- und Patientenfahrdienste, Breitenausbildung, Hausnotruf, Menüservice, Kindertageseinrichtungen, Schulbetreuung, Integrierter Leitstelle, Pflege und Gebrauchtwaren zu den führenden Anbietern sozialer Dienstleistungen in der Region.   Für unsere Integrierte Leitstelle Mittelfranken Süd suchen wir zum nächst möglichen Zeitpunkt:

Mitarbeiter (m/w/d) für die Unterstützungsgruppe ILS (...

Weiterlesen

Seite 1 von 48.