IMG_0720.jpg
Taktisch Technische Betriebsstelle TTBTaktisch Technische Betriebsstelle TTB

Sie befinden sich hier:

  1. Abteilung
  2. Funk
  3. Taktisch Technische Betriebsstelle TTB

Taktisch Technische Betriebsstelle TTB

Support Landes TTB

Tel:  089 9241-1445
Fax: 089 9241 41-1445
ttb@lgst.brk.de

Mo.-Mi 08:30-15:30
Do. 08:30-15:00
Fr. 08:30-12:00 

Eine Terminvereinbarung außerhalb dieser Zeiten ist jederzeit möglich.
Im Einsatzfall ist die Landes-TTB des BRK über den Einsatzstab für Sie erreichbar.

Landes-TTB

Unter dem Begriff Taktisch-Technische-Betriebsstelle sind unterschiedliche Aufgaben zusammengefasst worden, welche auf operative-technischer Ebene notwendig sind, um Digitalfunkgeräte im BOS-TETRA-Netz nutzbar zu machen. Diese sind im Konzept „Organisationsform der Taktisch-Technischen-Betriebsstellen“ erläutert, welche sich in den unterschiedliche Aufgaben für Endgerätenutzer und Integrierten Leitstellen unterscheiden.

Hieraus entstand die Landes-TTB, welche den vollumfänglichen Support aller Endgerätenutzer im Bayerischen Roten Kreuz durchführt. Dieser umfasst die Arbeitsschwerpunkte der Endgeräteverwaltung, das Endgeräte-Update-Managements, als auch die Verwaltung von Funkteilnehmern im Netz.   

Da drüber hinaus nimmt die Landes-TTB des Bayerischen Roten Kreuzes an zentralen Abstimmungsbesprechungen rund um die Thematik Digitalfunk teil. Die Koordination und Beschaffung (insbesondere Endgeräteausschreibung und Migrationsphase) sind Teil der Aufgaben der BRK Landes-TTB.

Sicherheitskartenverwaltung

Von der Bestellung bei der Autorisierten Stelle Bayern, über die Inventarisierung, Auslieferung, Inbetriebnahme, Außerbetriebnahme bis hin zur Sperrung und Überprüfung bei möglichen Defekten ist die Landes-TTB des BRK Ihr persönlicher Ansprechpartner.

Wir als Landes-TTB des BRK halten laufend einen Mindestbestand (<10 Stück) an Sicherheitskarten für jeden Kreisverband vor, sodass eine kurzfristige Versorgung jederzeit gewähreistet ist. Sollten Sie jedoch ein größeres Kontingent Sicherheitskarten benötigen können Sie sich gerne an uns wenden. Wir werden dann versuchen eine passende Lösung für Sie zu finden.

Leihgeräte

Als BRK Landes-TTB halten wir permanent einen kleinen Pool von Leihgeräten für Sie zum Abruf für größere Einsätze oder Übungen bereit.

Dieser Besteht aus ca. 30 Handsprechfunkgeräten und fünf als mobile Stationen einsetzbaren Funkgeräten in Koffern. 

Sollten Ihnen nicht genug Funkgeräte im eigenen Verband zur Verfügung stehen reicht eine formlose Anfrage an die Landes-TTB des BRK, mit dem Ausleihzeitraum und Grund der Ausleihung. Wir werden dann die Funkgeräte mit den jeweils für Ihr Einsatzgebiet gültigen Regionalparametern programmieren. Bitte beachten Sie, dass die Abholung und Rückgabe der Endgeräte eigenverantwortlich erfolgen muss, jedoch können die Endgeräte in ad-hoc Einsatzlagen durch uns als Landes-TTB auch zugebracht werden.

Überregionale Rufgruppenanforderungen / Taktisch Betriebliche Zusammenarbeitsgruppen

Sollten Sie für Ihren Einsatz eine überregionale Rufgruppe benötigen, die mehr als einen Rettungsdienstbereich erfasst, können Sie diese über uns als Landes-TTB anfordern.

Bitte beachten Sie, dass wir für diese Anforderung von Rufgruppen bei geplanten Einsatzlagen ein Vorlauf von mindestens vier Wochen benötigen. Bitte legen Sie Ihrer Anfrage einen detaillierten Kommunikationsplan bei.

Hiervon ausgenommen sind natürlich ad-hoc Lagen.