News-ArchivNews-Archiv

Sie befinden sich hier:

  1. Unsere Leitstellen
  2. ILS Standorte des BRK
  3. ILS Straubing
  4. News-Archiv

Wir suchen Verstärkung!! - einen Disponent m/w/div. zum 01.02.2019

    Die Integrierte Leitstelle Straubing sucht zum 01.02.2019  einen Disponenten (m/w/div.)   Was Sie erwartet: Systematische Abfrage von Notrufen und Entgegennahme von Hilfeersuchen und Informationen aus den Bereichen Rettungsdienst, Brandschutz, technische Hilfeleistung Veranlassung, Lenkung und Koordination der notwendigen, geeigneten und erforderlichen Einsatzmaßnahmen Bedienung und Überwachung des Einsatzleitsystems und der Fernmeldeeinrichtungen Dokumentationsaufgaben Dienstleitungsorientierte Kommunikation mit den Kunden und Partnern   Nähere Informationen erhalten Sie im BRK... Weiterlesen

Weihnachtsbesuch von Oberbürgermeister Pannermayer und Pfarrer Nissel

Eine schöne Tradition ist es, dass der Oberbürgermeister der Stadt Straubing und stv. Vorsitzende des ZRF Straubing (Zweckverband für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung), Herr Oberbürgermeister Markus Pannermayr und Herr Pfarrer Martin Nissel aus der Pfarrgemeinde Sankt Josef, einen Weihnachtsbesuch abstatten. Besonders freute es uns, dass sie am heutigen Weihnachtstag die ILS persönlich besuchten und ihre Grüße überbrachten, sowie kleine Aufmerksamkeiten für die diensthabenden Mitarbeiter überreichten.
Auch wir wollen uns bei unseren Partnern und Besuchern bedanken und wünschen Ihnen...
Weiterlesen

"Die KREW" besucht die ILS Straubing

Im September besuchten Felix und Julian von „die KREW“ die ILS Straubing. Hier konnten sie hautnah miterleben wie ein Notrufgespräch abläuft. Weiterhin konnte ein Disponent befragt werden, wie er Situationen bei Telefongesprächen einschätzt und Entscheidungen trifft.

"Die KREW" berichtet außerdem über ihren Besuch beim Rettungshubschrauber Christoph 14 und der Wasserwacht am Chiemsee.   

Das Ergebnis könnt ihr in folgenden Kurzfilmen bestaunen.                https://www.youtube.com/watch?v=y3l-40nQ7sw   (Christoph 14 und ILS Straubing) https://www.youtube.com/watch?v=vLW8qcsdckg  ... Weiterlesen

Betriebsbesichtigung der ILS Straubing bei den Firmen Sennebogen und ADM Spyck

Mitarbeiter der Integrierten Leitstelle Straubing haben am 30.11.2018 die Firma Sennebogen und ADM Spyck, im Rahmen einer Betriebsbesichtigung im Hafen Straubing besucht. Die Firma Sennebogen gewährte uns einen Interessanten Einblick in die Produktion und Abläufe ihrer Bagger und Kräne. Bei der Firma ADM Spyck lernten die Mitarbeiter verschiedenen Verarbeitungsanlagen, Verarbeitungsprozesse und Produktpalette kennen. Des Weiteren erhielten wir einen Überblick über die Gefahrenschwerpunkte und deren hervorragenden sicherheitstechnischen Lösungen auf dem Betriebsgelände, welche für die... Weiterlesen

25-jähriges Dienstjubiläum

Kloster Scheyern. Im Rahmen der Ehrungsveranstaltung des Bayerischen Roten Kreuzes wurden am 27.11.2018 verdiente Mitarbeiter für langjährige Treue zum BRK ausgezeichnet.  Der Präsident des Bayerischen Roten Kreuzes, Theo Zellner, überreichte den Mitarbeitern im Rahmen einer würdigen Feierstunde in den Räumlichkeiten des Kloster Scheyern Urkunden für 25 jährige und 40 jährige Dienstjubiläen.   Unter den Geehrten befand sich auch unser stellvertretender Leitstellenleiter Karl Maurus der in diesem Jahr sein 25-jähriges Dienstjubiläum feiern konnte. Der Landesgeschäftsführer Leonhard Stärk... Weiterlesen

"Der Telenotarzt ist die Zukunft"

Montagnachmittag, 15 Uhr, in Straubing: Dr. Ralf Baumann hat Dienst als Notarzt. Der Facharzt für Anästhesie und Notfallmedizin ist Teil der Besatzung des Rettungshubschraubers Christoph 15 am Klinikum St. Elisabeth. Er ist es gewohnt, innerhalb kurzer Zeit an weit entfernten Einsatzorten zu sein. Doch heute ist das nicht der Fall. Seinen Sitz im Hubschrauber hat er mit einem Bürosessel in der Integrierten Leitstelle Straubing getauscht. Denn Baumann arbeitet als einer von acht Ärzten im Pilotversuch "Telenotarzt Bayern" mit, der seit rund einem Jahr auf Initiative des Bayerischen ...

Weiterlesen

Mitarbeiter (m/w/div.) für die Unterstützungsgruppe (UG-ILS)

Die Integrierte Leitstelle Straubing sucht zum 01.03.2019 Mitarbeiter (m/w/div.) für die Unterstützungsgruppe (UG-ILS)   Wir erwarten von Ihnen:

  • Abgeschlossene SAN-Ausbildung, Rettungssanitäter/in, Rettungsassistent/in, gerne auch medizinisches Fach- und Assistenzpersonal
  • Wünschenswert wäre ergänzend die Qualifikation Truppmann/Truppführer gem. FwDV 2
  • Wohnort möglichst im Umkreis von 30 Fahrminuten zur Dienststelle
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie Stressresistenz
  • Gute sprachliche Ausdrucksfähigkeit in Deutsch sowie Kenntnisse der englischen Sprache
  • Gute Anwendungskenntnisse (MS-Office)
... Weiterlesen

Wir suchen Verstärkung!! - 2 Disponenten m/w/div.

    Die Integrierte Leitstelle Straubing sucht ab sofort einen Disponenten (m/w/div.) (auf zwei Jahre befristet) und einen Disponenten zum 01.12.2018     Was Sie erwartet: Systematische Abfrage von Notrufen und Entgegennahme von Hilfeersuchen und Informationen aus den Bereichen Rettungsdienst, Brandschutz, technische Hilfeleistung Veranlassung, Lenkung und Koordination der notwendigen, geeigneten und erforderlichen Einsatzmaßnahmen Bedienung und Überwachung des Einsatzleitsystems und der Fernmeldeeinrichtungen Dokumentationsaufgaben Dienstleitungsorientierte Kommunikation mit den... Weiterlesen

12.09.2018 - 56-Jähriger stirbt bei Unfall auf der A3 - "Autobahnkreuz lahmgelegt"

Ein schwerer Unfall hat sich am Mittwochnachmittag auf der A3 im Landkreis Deggendorf ereignet. Wie ein Polizeisprecher auf PNP-Nachfrage mitteilt, kam ein 56 Jahre alter Motorradfahrer ums Leben. Die Autobahn zwischen dem Kreuz Deggendorf und Hengersberg war bis 20 Uhr in Richtung Passau gesperrt. "Das komplette Autobahnkreuz Deggendorf ist lahmgelegt", sagte ein Polizeisprecher am frühen Abend der PNP.

Wie die Polizei mitteilt, war der 56-jährige Motorradfahrer, der aus dem Landkreis Regensburg stammt, bei stockendem Verkehr auf ein Auto aufgefahren und gestürzt. Nachfolgende... Weiterlesen

Pilotprojekt "Telenotarzt Bayern"

Pilotprojekt "Telenotarzt Bayern" Straubing, 22. August 2018. Innenminister Joachim Herrmann hat heute in der Integrierten Leitstelle Straubing das Pilotprojekt „Telenotarzt Bayern“ gemeinsam mit den Krankenkassen und den Trägern der gesetzlichen Unfallversicherung vorgestellt. Ziel ist, eine noch bessere und schnellere Patientenversorgung im Notfall sicherzustellen. „Fast zwei Monate lang wurde nun der Einsatz des Telenotarztes mit 21 Rettungswagen im gesamten Rettungsdienstbereich Straubing erprobt und die Rückmeldungen sind bisher äußerst positiv“, resümierte Herrmann. Durch innovative... Weiterlesen

Seite 1 von 4.