News-ArchivNews-Archiv

Sie befinden sich hier:

  1. Leitstellen
  2. ILS Standorte des BRK
  3. ILS Mittelfranken Süd
  4. News-Archiv

Einsatzbilanz Orkantief Sabine

Das schon Tage vorher angekündigte Orkantief "Sabine" veranlasste auch uns in der ILS Mittelfranken Süd zu besonderen Maßnahmen. Sämtliches verfügbares Personal besetzte alle verfügbaren Arbeitsplätze in der ILS. Zudem wurden alle strategischen Maßnahmen ergriffen, um auf die erwartete große Anzahl der Einsätze angemessen reagieren zu können. Insgesamt war die Anzahl er Unwettereinsätze hoch, aber nicht so hoch wie erwartet wurde. Wir verzeichneten am Montag, den 10.02.2020 insgesamt etwa 440 Anrufe. Daraus resultierten folgende Einsatzzahlen:  

  • Schwabach: 56 Unwettereinsätze
  • Landkreis Roth:...
Weiterlesen

Einsatzbilanz Silvester 2019/2020

Auch gestern wurde, wie schon in den Vorjahren, die Tischbesetzung in der ILS Mittefranken Süd zu Silvester vorsorglich erhöht. So versahen zwei zusätzliche Mitarbeiter ihren Dienst in der ILS. Zwischen 19 und 7 Uhr wurden 168 Notrufgespräche entgegengenommen. Daraus ergaben sich 65 Einsätze für den Rettungsdienst sowie 8 Feuerwehreinsätze. Neben einem Balkonbrand in Schwabach rückten die Feuerwehren aus dem Lankreis Roth zu weiteren 5 kleineren Einsätzen und einem überörtlichen Wohnhausbrand im Nachbarleitstellenbereich aus. Im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen kamen die Floriansjünger auf... Weiterlesen

34 Stunden geplanter Notbetrieb

Am Dienstag, den 12.11.2019 ging die ILS Mittelfranken Süd geplant in den Notbetrieb-Modus, da unsere Einsatzleitsoftware ein Update benötigte. Dieser Notbetrieb hatte deutliche Einschränkungen zur Folge, beispielsweise bekamen Einsatzmittel kein Datentelegramm, es erfolgte kein Faxversand, GPS Ortung war nicht möglich und dergleichen. Zur Bearbeitung der Einsätze war also von allen Leistungserbringern "Handarbeit" gefragt, das bedeutet Arbeiten mit "Zettel und Stift". Dies steht im Gegensatz zu unserem sonstigen Alltag; in aller Regel bedienen wir uns automatisiert modernsten technischen... Weiterlesen

Lkw durchbricht Mittelschutzplanke - zwei Verletzte

GREDING - Am frühen Samstagmorgen gegen 5 Uhr, erhielt die ILS Mittelfranken Süd durch die Polizeieinsatzzentrale die Mitteilung über einen schweren Verkehrsunfall auf der A9 bei Greding. Nach ersten Informationen sollten ein PKW sowie ein LKW beteiligt sein. Umgehend wurden die Feuerwehren aus Greding sowie Kinding und das THW Hilpoltstein alarmiert.   Vor Ort, bot sich den Einsatzkräften folgendes Bild: Auf Höhe der Rastanlage Greding verlor die 29jährige Fahrerin eines Peugeot aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihren Pkw und kam auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern. Der... Weiterlesen

Tödlicher Verkehrsunfall bei Kottensdorf

Kottensdorf/Rohr - Am Samstagnachmittag des 19.10.2019 ereignete sich bei Kottensdorf, einem Ortsteil von Rohr im Landkreis Roth, ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem der Fahrer eines Motorrads tödlich verunglückte. Kurz vor 14:00 Uhr war der 17-Jährige mit seinem Leichtkraftrad auf der Regelsbacher Straße von Kottensdorf in Richtung Regelsbach unterwegs. Am Ortsausgang von Kottensdorf kam er aus noch ungeklärter Ursache in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und prallte mit einem entgegenkommenden VW Golf zusammen. Der 17-Jährige wurde dabei so schwer verletzt, dass ein Notarzt nur noch... Weiterlesen

Scheunenbrand bei St. Veit

Pleinfeld – St. Veit.  Am Abend des 16.10.2019 kurz nach 20:30 Uhr erreichten die IL S Mittelfranken Süd mehrere Anrufe über eine in Brand geratene Scheune zwischen Walkerszell und St. Veit. Umgehend wurden die Feuerwehren aus St. Veit, Pleinfeld, Ramsberg sowie Weißenburg und  die Unterstützungsgruppen IuK und ABC  alarmiert. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand ein Teil der Halle mit landwirtschaftlichen Geräten bereits in Vollbrand und drohte auf den angebauten Schweinestall überzugreifen. Den etwa 150 Einsatzkräften der Feuerwehr, gelang es das Feuer vom  angrenzenden... Weiterlesen

Einsatzbilanz Datev-Challenge

Der Triathlon-Wettbewerb mit einer 3,8 km langen Schwimmstrecke, 180 km Radstrecke und 42 km Laufstrecke, forderte den Teilnehmern und Einsatzkräften wieder alles ab. 7.000 Helfer, 3.400 Einzelstarter und 650 Staffeln aus 76 Nationen nahmen gestern am Langdistanzrennen im Landkreis Roth teil. Zur medizinischen Absicherung standen mehr als 450 Ehrenamtliche mit über 22 Fahrzeugen des BRK Kreisverband Südfranken, der Kreiswasserwachten aus Südfranken und Ansbach, sowie der Johanniter Unfallhilfe Ortsverband Schwabach bereit. Zur schnellen Versorgung der Athleten waren, wie bereits in den... Weiterlesen

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person bei Unterrödel

In den Morgenstunden des 14.04.2019 ereignete sich bei Unterrödel ein schwerer Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person. Aus noch ungeklärter Ursache kam das Fahrzeug von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Für den Insassen kam jede Hilfe zu spät, er verstarb noch an der Unfallstelle. Während der Unfallaufnahme war die Strasse für den Verkehr komplett gesperrt.   Eingesetzte Kräfte:   Rettungsdienst: 1x ELRD 2x RTW 1x NEF 1x PSNV   Feuerwehr: FF Hilpoltstein FF Unterrödel FF Hofstetten     Bilder mit freundlicher Genehmigung Rüdiger Fechner Weiterlesen

Scheunenbrand in Weißenburg

WEISSENBURG: Am gestrigen Donnerstag, 11.04.2019, erreichte uns um 19:54 Uhr ein Anruf das eine Scheune in Weißenburg brennt. Viele weitere Anrufer sowie die Polizeieinsatzzentrale bestätigten die Einsatzlage. Aufgrund dieser Meldungen wurde von uns die Weißenburger Feuerwehr und der Rettungsdienst aus Weißenburg, Gunzenhausen sowie die Bereitschaften Pleinfeld, und Weißenburg und die Einsatzleitung, alarmiert. Zeitnah trafen diese an der mitgeteilten Adresse ein. Nach der ersten Rückmeldung war klar das der, als Garage genutze, Anbau in Vollbrand stand. Anwesende Personen wurden in... Weiterlesen

Einsatzbilanz Sturm Eberhard

Wie in ganz Bayern, so beschäftigte Sturm Eberhard auch im Bereich der ILS Mittelfranken Süd die Feuerwehren und die Integrierte Leitstelle. Aufgrund entsprechender Unwetterwarnungen Seitens des Deutschen Wetterdienstes wurde die Leitstelle ab etwa 13 Uhr mit zusätzlichem Personal verstärkt. So versahen sieben zusätzliche Disponenten ihren Dienst in der ILS. Im Zeitraum zwischen 14 Uhr am Nachmittag und 23 Uhr am Abend wurden rund 140 unwetterbedingte Einsatzstellen in Zusammenarbeit mit den Feuerwehren abgearbeitet. Zur Koordination der zeitunkritischen Einsätze wurden in allen drei... Weiterlesen

Seite 1 von 9.