Aktuelle Pressemitteilungen Foto: A. Zelck / DRKS
MeldungenMeldungen

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Presse & News
  3. Meldungen

Meldungen

Sollten Sie Nachrichten oder Pressemitteilungen zu einem bestimmten Thema suchen, verwenden Sie bitte auch die Suchfunktion.

Notbetrieb aufgrund Hardwaretausch

Wer kennt es nicht in unserer schnelllebigen Zeit, das neuste PC-Modell ist
bereits kurz nach dem Kauf, fast schon wieder „veraltet“.
Auch vor der Technik einer Integrierten Leitstelle macht der „Zahn der Zeit“
keinen Halt. Diese ist mittlerweile seit über acht Jahren rund um die Uhr, 365
Tage im Jahr im Einsatz. Hinzukommen diverse Softwareanpassungen, die
Einführung des Digitalfunks sowie des E-Call, und die GPS gestützte
Fahrzeugortung bzw. Disposition im Rettungsdienst, um nur ein paar
Neuerungen der vergangenen Jahre zu nennen.
Daher stand am Dienstag, den 20.10.2020 der geplante Austausch... Weiterlesen

Stellungnahme des Bayerischen Roten Kreuzes zur RTL-Berichterstattung „Team Wallraff“

Sehr geehrte Damen und Herren, im Rahmen der Sendung „Team Wallraff“ auf RTL wurden Investigativ-Reporter mit versteckten Kameras in die Dienstleistungsbereiche des Deutschen Roten Kreuzes eingeschleust. Wir sind offen für Kritik und entwickeln uns stetig weiter. Doch leider mussten wir feststellen, dass die Berichterstattung formatbedingt tendenziös und in sehr vielen Punkten unwahr ausgefallen ist. Wir sind dankbar für Hinweise, die auf Missstände innerhalb unserer Organisationen hinweisen. Auch bei uns arbeiten Menschen – und wo Menschen arbeiten, können auch Fehler passieren. Diese... Weiterlesen

Appell zum Tag der Wiederbelebung: Erste Hilfe auch in Corona-Zeiten

Für mehr als jeden zweiten Bundesbürger (51,4%) liegt die Ausbildung in Erster Hilfe mehr als 10 Jahre zurück. Dies ergab eine Umfrage im Auftrag des DRK aus dem August 2020. Zum Tag der Wiederbelebung am morgigen Freitag, den 16. Oktober, weist das BRK darauf hin, wie wichtig die Kenntnisse der Ersten Hilfe, insbesondere der Reanimation sind. Weiterlesen

.

Hof / Saale - im Bereich Neubaugebiet Rosenbühl - Bombenfund - Evakuierungsmaßnahmen aufgrund Bombenentschärfung am Donnerstag 15.10.2020

!! Stadt Hof - Warnung der Bevölkerung !!

 

Fund von Weltkriegsbomben - Evakuierung wegen Entschärfung von Bomben

Die Stadt Hof hat mit Wirkung vom 14.10.2020, 14:00 Uhr für das Stadtgebiet den Katastrophenfall festgestellt. Dieser bezieht sich insbesondere auf das Gebiet rund um das ausgewiesene Neubaugebiet Rosenbühl (Ossecker Str. 50-128, Carl-Orff-Str., Verdistr., Rosenbühler Weg, Max-Reger-Str. ab Hs-Nr. 36, Albert-Lortzing-Str., Mozartstr., Blücherstr. ab Hs-Nr. 44, August Mohl-Str. 27-41 (nur ungerade Seite). und Anton-Bruckner-Str. sowie Heimgartenstr. 1). Die Anwohner haben... Weiterlesen

Wir suchen Mitarbeiter (m/w/div.) für die Unterstützungsgruppe (UG-ILS)

Für die Integrierte Leitstelle (ILS) Straubing suchen wir zum 01.02.2021

Mitarbeiter (m/w/div.) für die Unterstützungsgruppe (UG-ILS)

Was Sie erwartet:
  • Nach Ihrer Grundausbildung werden Sie regelmäßig im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung eingesetzt.
  • Bei besonderen Lagen, wenn also größere Schadenereignisse oder Katastrophen bewältigt werden müssen, verstärken Sie kurzfristig das diensthabende Personal in der ILS, um die Erreichbarkeit der ILS sicherzustellen. Dazu besetzen Sie die freien Ausnahme-Abfrage-Plätze (AAP) oder führen andere unterstützende Tätigkeiten durch. Nähere Angaben...
Weiterlesen

Neues aus der Leitstelle

Wir möchten uns bemühen unseren ILS-Newsletter wieder zu beleben, um regelmäßig im Jahr über Aktuelles und Neues aus der Leitstelle zu informieren. Bei Interesse daran schreibt uns bitte eine kurze E-Mail mit dem Betreff "Newsletter" an:

Oeffentlichkeitsarbeit.Donau-Iller(at)ils.brk.de
Gerne nehmen wir hier auch Anregungen und Vorschläge von euch auf. Solltet Ihr euch bereits früher einmal für unseren Newsletter registriert haben, erhaltet Ihr neue Ausgaben selbstverständlich automatisch zugestellt.           Weiterlesen

Erste First Responder Gruppe im Landkreis Straubing Bogen

Am Sonntag, den 27.09.2020, wurde die erste First Responder Gruppe einer Feuerwehr im Landkreis Straubing-Bogen in den Dienst gesetzt. Die Freiwillige Feuerwehr Irlbach gründete diese Einheit und startete seinen Dienst mit einer offiziellen Eröffnungsfeier gemäß den aktuellen Richtlinien. Unter den zahlreich geladenen Gästen, war auch der Leiter der Integrierten Leitstelle Herr Maurus und Herr Steinbauer vom ZRF, vertreten. Nach dem offiziellen Teil wurde per Funkspruch an die ILS der Dienst aufgenommen. Der erste Einsatz ließ nicht lange auf sich warten. Gegen 17:33 Uhr wurde die First... Weiterlesen

Bundesweiter Warntag 2020 - Warum waren in der Region Hochfranken keine Sirenen zu hören?

Am heutigen 10.09.2020 führte das BBK (Bundesamt für Bevölkerungsschutz) erstmals seit der Wiedervereinigung einen bundesweiten Warntag durch.
Zu diesem Warntag sollten um 11 Uhr alle Zivilschutzsirenen und Warn-Apps wie "NINA" und "BIWAPP" ausgelöst werden.

Warum waren in der Region Hochfranken (Stadt Hof, Lkr. Hof, Lkr Wunsiedel), dem Zuständigkeitsbereich unserer ILS Hochfranken, am heutigen Warntag keine Zivilschutzsirenen zu hören?

Weil es in unserer Region flächendeckend keine Zivilschutzsirenen mehr gibt!
Diese wurden in den 90er-Jahren, nach dem Ende des kalten Krieges und der... Weiterlesen

Neue Wege zum Schutz von Mitarbeitenden

Unter Koordination des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) ist am ersten September 2020 ein vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen der Förderrichtlinie "Anwender - Innovativ: Forschung für die zivile Sicherheit II" gefördertes und vom VDI Technologiezentrum betreutes Projekt gestartet. Weiterlesen

Drohnen im Bevölkerungsschutz – Einsatzabläufe und das EU-Forschungsprojekt "ResponDrone"

Unter dem Motto: „Drohnen im Bevölkerungsschutz“ veranstaltete die Sicherheitsforschung der BRK Landesgeschäftsstelle München unter Leitung von Uwe Kippnich am 04.09.2020 eine Fortbildungsveranstaltung zum Thema Drohnen im Bevölkerungsschutz. Neben der Vorstellung eines europäischen Forschungsprojektes durch die Experten des Deutschen Zentrums für Luft und Raumfahrt (DLR) aus Braunschweig  und anschließende Diskussion mit den Praktikern, lag der Schwerpunkt der Veranstaltung in der Abstimmung der Zusammenarbeit bei zeitgleichem Einsatz mehrerer Drohnen. Am Dreitannenlift in Hasselbach in der... Weiterlesen

Seite 1 von 44.