Aktuelle Pressemitteilungen Foto: A. Zelck / DRKS
MeldungenMeldungen

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Presse & News
  3. Meldungen

Meldungen

Sollten Sie Nachrichten oder Pressemitteilungen zu einem bestimmten Thema suchen, verwenden Sie bitte auch die Suchfunktion.

Waldbrandgefahr in Bayern hoch!

Waldbrandbekämpfung extrem schwierig ++ Vorsicht bei Osterfeuer und Ähnlichem ++ Zeckenwarnung

Die Osterfeiertage sind Anlass, ein traditionelles Osterfeuer zu zünden. Teilweise finden auch Nutzfeuer zum Verbrennen von Reisig oder Ähnlichem statt.
Aufgrund der in Bayern vielerorts gültigen, zweithöchsten Waldbrand-Warnstufe, erinnert das Bayerische Rote Kreuz, als Betreiber von acht Integrierten Leitstellen für Rettungsdienst- und Feuerwehralarmierung, an folgende Hinweis und bittet um Beachtung.
Besondere Vorsicht ist beim Grillen und im Umgang mit offenem Feuer gefordert. Aufgrund der... Weiterlesen

Digitalfunk-Update für die Feuerwehren erfolgreich beendet

Rund 3000 Digitalfunkgeräte erhielten ein Software-Update. Weiterlesen

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person bei Unterrödel

In den Morgenstunden des 14.04.2019 ereignete sich bei Unterrödel ein schwerer Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person. Aus noch ungeklärter Ursache kam das Fahrzeug von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Für den Insassen kam jede Hilfe zu spät, er verstarb noch an der Unfallstelle. Während der Unfallaufnahme war die Strasse für den Verkehr komplett gesperrt.   Eingesetzte Kräfte:   Rettungsdienst: 1x ELRD 2x RTW 1x NEF 1x PSNV   Feuerwehr: FF Hilpoltstein FF Unterrödel FF Hofstetten     Bilder mit freundlicher Genehmigung Rüdiger Fechner Weiterlesen

Scheunenbrand in Weißenburg

WEISSENBURG: Am gestrigen Donnerstag, 11.04.2019, erreichte uns um 19:54 Uhr ein Anruf das eine Scheune in Weißenburg brennt. Viele weitere Anrufer sowie die Polizeieinsatzzentrale bestätigten die Einsatzlage. Aufgrund dieser Meldungen wurde von uns die Weißenburger Feuerwehr und der Rettungsdienst aus Weißenburg, Gunzenhausen sowie die Bereitschaften Pleinfeld, und Weißenburg und die Einsatzleitung, alarmiert. Zeitnah trafen diese an der mitgeteilten Adresse ein. Nach der ersten Rückmeldung war klar das der, als Garage genutze, Anbau in Vollbrand stand. Anwesende Personen wurden in... Weiterlesen

Gleich zwei Dienstjubiläen im April

Zum 1. April (und das ist kein Aprilscherz gewesen) konnte der Leiter der Integrierten Leitstelle, Peter Kunzelmann, gleich zwei Kollegen zu ihren Jubiläen in der Integrierten Leitstelle bzw. Rettungsleitstelle Coburg gratulieren.   Andreas Reistel startete am 1. April 2009 kurz vor der Inbetriebnahme der ILS noch in Coburg seine Karriere als Disponent in der Rettungsleitstelle. Nur knapp ein Jahr später fand der Umzug in die neue Dienststelle nach Ebersdorf bei Coburg statt.   Joachim Beetz startete ebenfalls zum 1. April 1999 in der Rettungsleitstelle in Coburg und verbrachte somit die... Weiterlesen

Neue Seminarreihe erfolgreich gestartet

Neues Seminar kommt gut an Weiterlesen

Bayerische Rettungsfahrzeuge leuchten blau – und rot!

Mit Ende des ersten Quartals 2019 bringt das Bayerische Rote Kreuz bei den zentral für alle Durchführenden im Rettungsdienst beschafften Einsatzfahrzeugen eine neue Farbe ins Spiel. Denn neben den bewährten Blaulichtern werden zukünftig auch rote Signalleuchten verbaut. Wer im osteuropäischen Ausland unterwegs ist, für den sind Einsatzfahrzeuge mit blauen und roten Kennleuchten kein unbekannter Anblick. Sowohl das Rendörség, - die ungarische Polizei - als auch deren slowakische Nachbarn sind mit roten und blauen Warnleuchten ausgerüstet. Es geht um die Verbesserung der Sicherheit bei... Weiterlesen

Wir suchen Verstärkung!! - einen Disponent m/w/div. zum 01.05.2019

Die Integrierte Leitstelle Straubing sucht zum 01.05.2019  einen Disponenten (m/w/div.)       Was Sie erwartet: Systematische Abfrage von Notrufen und Entgegennahme von Hilfeersuchen und Informationen aus den Bereichen Rettungsdienst, Brandschutz, technische Hilfeleistung Veranlassung, Lenkung und Koordination der notwendigen, geeigneten und erforderlichen Einsatzmaßnahmen Bedienung und Überwachung des Einsatzleitsystems und der Fernmeldeeinrichtungen Dokumentationsaufgaben Dienstleitungsorientierte Kommunikation mit den Kunden und Partnern   Nähere Informationen erhalten Sie im... Weiterlesen

Nachbesprechung der länderübergreifenden Donauübung in Wien

Bei der Nachbesprechung der Donauübung 2018, hat der Leiter der der Integrierten Leitstelle Straubing, Gerhard Kleeberger einen Vortrag bei der Landespolizeidirektion in Wien gehalten. Die Übung wurde im Rahmen von EXON des durchgeführt. Unter dem Titel „Hochwasser 2013 – was lernen wir daraus?“ stellte er die wesentlichen Erkenntnisse aus der Bewältigung des Jahrhunderthochwassers heraus. Als lessons learned unterstich Kleeberger folgende Erkenntnisse: Entscheidungen müssen zeitnah unter Einbeziehung von Experten getroffen werden. Eine Katastrophenlage muss eine klare, sichtbar strukturierte... Weiterlesen

Projekt "Tele-Notarzt": Rettung für Patienten auf dem Land?

Was tun, wenn der Fachkräftemangel auf dem Land Rettungsdienste und ärztliche Notfallversorgung erreicht? Das Projekt "Tele-Notarzt" sucht in Niederbayern seit einem Jahr Lösungen per Telemedizin. Was heißt das für Patienten und Rettungsteams?

Der Tag beginnt früh für Jennifer Ernst und Stephan Andresen. Es ist Donnerstag, sieben Uhr morgens, Arbeitsbeginn an der Rettungswache Deggendorf-Nord für ein besonderes Team. Zunächst werden das Fahrzeug und das Einsatzmaterial gecheckt. Zur gleichen Zeit in der Leitstelle Straubing: Arbeitsbeginn auch für einen besonderen Notarzt, Markus...
Weiterlesen

Seite 1 von 33.