TechnikTechnik

Sie befinden sich hier:

  1. Unsere Leitstellen
  2. ILS Standorte des BRK
  3. ILS HochFranken
  4. Über uns
  5. Technik

Technik

Grundlegende Daten und Fakten zur Technik in der ILS HochFranken:

  • 25 Notrufleitungen (Notrufnummer 112)
  • 25 Leitungen ("Notrufnummer" 19222)
  • 6 Einsatzleitplätze (ELP)
  • 6 Ausnahmeabfrageplätze (AAP)
  • 7 Server für das ELS und LAN
  • 7 Funkkreise BOS 4m. Band

      2 Rettungsdienst Funkkreise: K-413, K-457
      2 Feuerwehr Funkkreise K-462 (HO), K-496     (WUN)
      2 KatS Funkkreise K-507 (HO), K-487 (WUN)
      2 Reserve Funkkreise K-ZBV, K-ZBV

  • 3 Funkkreise BOS 2m. Band

      1 Rettungsdienst Funkkreis K-049
      1 Feuerwehr Funkkreis K-055
      1 Reserve Funkkreis K-ZBV

  • umfangreiche Medientechnik im Einsatzleitraum (ELR)

     1 Video-Beamer
     4 Rückprojektoren an der Frontwand

  • Lageführungsraum im 1. OG mit umfangreicher Medientechnik

     1 Video-Beamer
     1 TFT Display

  • ELS Arbeitsplatz zur Systemadministration im Systemadministrationsbüro
  • Brandmeldeanlage für eingehende Alarme (aufgeschalteter ELS Betrieb)


Detailinformationen zu den 6 Einsatzleitplätzen (ELP)

  • Grundsätzlich sind alle ELPs einheitlich und gleich ausgestattet

       Einige Ausstattungsmerkmale:
       - 5 x 23" TFT Displays für übersichtliches Arbeiten
       mit Geoinformationssystem (GIS),  
       Einsatzbearbeitung (EIBA), Einsatzübersicht,
       Offene Einsatzübersicht, Statusbildschirm,
       Stammdatenänderungen
       Das TFT Display 5 ist ein vom ELS völlig   
       unabhängiges Verwaltungs-LAN 
       Der VLAN Rechner bietet uns verschiedene
       Möglichkeiten wie beispielsweise den Zugriff auf
       QM-Dokumente, Internet Browser, Internet  
       Anwendungen, Rückfallebenen, Kennzeichen Abfrage, Rescue Track, Handy Ortung, Rettungsdatenblatt Übermittlung,
       Feuerwehr Wetter Informationssystem
       (FeWIS) uvm.
       - 1 x 17" TFT Touchscreen IDDS Monitor, über 
       welchen wir alle Möglichkeiten der
       Kommunikation ausschöpfen können, wie
       beispielsweise Anrufe entgegennehmen,
       Funkkreise verschiedenartig belegen, Kurzzeit-
       dokumentation von allen Gesprächen (Telefon,
       Funk), Bedienung der Medientechnik,
       ELP Steuerungsmöglichkeiten uvm.)
       - schnurgebundenes Avaya Telefon an TK Anlage
       - Raum bzw. Türöffnungssprechanlage
       - Drahtlose Hör- und Sprechgarnitur für Telefon
          und Funk
       - Schnurgebundener Hörer für Telefon und Funk
       - Schwanenhalsmikrofon für Telefon und Funk
       - eine Maus und Tastatur zur Bedienung des ELS
          und VLANs

 


Detailinformationen zu den 6 Ausnahmeabfrageplätzen (AAP)

  • Grundsätzlich sind alle 6 AAPs gleich ausgestattet
  • Einige Ausstattungsmerkmale:
    - 3x 17" TFT Displays für übersichtliches Arbeiten mit dem Geographisches Informationssystem, IDDS Applikation zur Notrufannahme, Einsatzbearbeitung (EIBA)  zur Notrufaufnahme,
    Einsatzübersicht, Offene Einsatzübersicht
    - eine Maus und Tastatur zur Bedienung des ELS  
       und der IDDS Applikation
    - schnurgebundenes Avaya Telefon an TK Anlage
    - drahtgebundene Hör- und Sprechgarnitur für
      Telefon und Funk
    - Lautsprechersystem für die Anrufsignalisierung
      und Kurzzeitdoku.