Aktuelle Pressemitteilungen Foto: A. Zelck / DRKS
MeldungenMeldungen

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Presse & News
  3. Meldungen

Meldungen

Sollten Sie Nachrichten oder Pressemitteilungen zu einem bestimmten Thema suchen, verwenden Sie bitte auch die Suchfunktion.

ℹ️ Bei Verdacht auf Coronavirus-Infektion 116117 wählen‼️

Wenn Du beispielsweise starkes Fieber, Husten oder Atembeschwerden hast und (!) Du zugleich in einem idendifizierten Risikogebiete bzw. in einer Region Deutschlands mit häufig aufgetretenen Infektionsfällen warst, dann solltest Du am besten die 116117 wählen und nicht selbstständig eine Arztpraxis aufsuchen. Die erfahrenen Telefonexperten der KVB organisieren Dir medizinische Hilfe.   Übersicht Risikogebiete: bit.ly/3apLgmD Übersicht deutsche Infektionsgebiete: bit.ly/39pj3fQ       Weiterlesen

Alarmstufe 1 (von 3) in Bayern ausgerufen

Aufgrund der derzeit nicht absehbaren Lageentwicklungen rund um das Coronavirus (SARS-CoV-2) und der progressiven Knappheit relevanter Materialien der persönlichen Schutzausrüstung (Mund-Nase-Schutzmasken, Schutzkittel, Desinfektionsmittel, …), wurde am 03.03.2020 um 15:00 Uhr die „Alarmstufe 1“ für alle Einheiten des Katastrophenschutzes der Bayerischen Hilfsorganisationen, Arbeiter Samariter Bund, Johanniter Unfallhilfe, Malteser Hilfsdienst und BRK, ausgerufen. Weiterlesen

Bayerns aktueller Allrad-Rettungswagen

Das Bayerische Rote Kreuz stellt in Bayern flächendeckend den Rettungsdienst sicher. Aktuell sind über 23% der Rettungswagen im Bayerischen Roten Kreuzes mit Allradantrieb ausgestattet, damit auch Einsatzstellen mit anspruchsvoller Topographie unter widrigen Witterungsbedingungen zuverlässig erreicht werden können. Vor allem Rettungswachen in den Mittelgebirgen oder im Voralpenland sind typische Einsatzbereiche für Allrad-Rettungswagen. Weiterlesen

56. Lehrgang für Disponenten in Integrierten Leitstellen in Bayern beendet

Am Freitag, den 21. Februar 2020 beendeten 17 Teilnehmer verschiedener Integrierter Leitstellen Bayerns erfolgreich den 56. Lehrgang Disponent Integrierte Leitstelle. Nach der bestandenen Prüfung gratulierten der Leiter der Abteilung Information und Kommunikation und stellv. Schulleiter der SFSG, Brandoberrat Georg Dürr, der Fachbereichsleiter ILS, Brandamtmann Markus Harrer, der Lehrgangsleiter, Brandinspektor Maikel Rutzka, und das gesamte Ausbilderteam des Fachbereichs ILS den Teilnehmern zum erfolgreichen Lehrgangsabschluss. Die fertig ausgebildeten Disponenten haben in 7... Weiterlesen

Verlagerung der Funkwerkstatt München nach Schrobenhausen

die BRK Funkwerkstatt München wird derzeit räumlich nach Schrobenhausen verlagert. Hierzu ergibt sich folgende neu Anschrift:

BRK Funkwerkstatt Schrobenhausen
Högenauer Weg 11
86529 Schrobenhausen Weiterlesen

Eine kleine Laudatio

Am 11.02.2020 verabschiedeten wir unseren langjährigen Mitarbeiter Gerhard Steiger in den wohlverdienten Ruhestand. Das Berufsleben von Herrn Steiger begann 1972 mit einer Ausbildung zum Elektroinstallateur. Im Oktober 1976 folgte eine Anstellung als hauptamtlicher Rettungssanitäter beim Bayerischen Roten Kreuz Kreisverband Memmingen, wo er später auch als stellvertretender Wachleiter tätig war. 1990 wechselte er dann als erster hauptamtlicher Rettungsassistent zur Johanniter Unfallhilfe Memmingen, wo er später ebenfalls eine Führungsposition innehatte. Den Wechsel in die damalige... Weiterlesen

Einsatzbilanz Orkantief Sabine

Das schon Tage vorher angekündigte Orkantief "Sabine" veranlasste auch uns in der ILS Mittelfranken Süd zu besonderen Maßnahmen. Sämtliches verfügbares Personal besetzte alle verfügbaren Arbeitsplätze in der ILS. Zudem wurden alle strategischen Maßnahmen ergriffen, um auf die erwartete große Anzahl der Einsätze angemessen reagieren zu können. Insgesamt war die Anzahl er Unwettereinsätze hoch, aber nicht so hoch wie erwartet wurde. Wir verzeichneten am Montag, den 10.02.2020 insgesamt etwa 440 Anrufe. Daraus resultierten folgende Einsatzzahlen:  

  • Schwabach: 56 Unwettereinsätze
  • Landkreis Roth:...
Weiterlesen

Bilanz zu Orkan "Sabine"

Nach einer eher ruhigen ersten Nachthälfte traff das Orkantief "Sabine" unseren Leitstellenbereich in den frühen Morgenstunden am 10.02.2020 gegen 05:00 Uhr und sorgte flächendeckend für ein erhöhtes Einsatz- und Anrufaufkommen.

In der Zeit bis 12:00 Uhr wurden ca. 450 Notrufe angenommen und bearbeitet. Erst gegen 12:00 Uhr ging das Anrufaufkommen wieder spürbar zurück, wobei im weiteren Tagesverlauf und auch am kommenden Tag immer wieder Feuerwehren zu abgedeckten Dächern, umgefallen Bäumen und anderen technischen Hilfeleistungen gerufen wurden.

Sach- und Personenschaden

Insgesamt mussten... Weiterlesen

"Da werden Sie geholfen!" Das Handy hilft mit, schnell Leben zu retten

"Da werden Sie geholfen!", der radebrechende Kult-Werbespruch trifft hundertprozentig auf die Notrufnummer 112 zu. Am Dienstag ist der Europäische Tag des Notrufs. Die 112 passt zum Datum 11.2. Karl Maurus, Leiter der Integrierten Leitstelle (ILS), und sein Stellvertreter Markus Kohler wollen die Notfallnummer 112, die Leben retten kann, in Erinnerung rufen.   Wer die 112 wählt, ist fast immer in einer Stresssituation. Das wissen auch die Disponenten der ILS und führen geschult durch den Notruf. Sie fragen ab, was, wo passiert ist, wie viele Menschen betroffen sind und wer anruft.... Weiterlesen

Seite 2 von 41.