KTW BY 2010KTW BY 2010

Sie befinden sich hier:

  1. Abteilung
  2. Beschaffung
  3. Krankentransportwagen (KTW)
  4. KTW BY 2010
KTW BY 2010
KTW BY 2010

KTW BY 2010

Als Standard-Krankentransportwagen im öffentlichen Rettungsdienst wird für die Hilfsorganisationen in Bayern seit 2009 der Ford Transit mit Aufbau von Ambulanz Mobile Schönebeck beschafft.

Der aktuelle Bayern-KTW entspricht wie die Vorgängerfahrzeuge der DIN EN 1789:2007 Typ A2.

Für den Modelljahrgang 2010 wurde dieses Fahrzeug einer Produktpflegemaßnahme unterzogen. Eine Übersicht zur aktuellen Modellpflege KTW BY 2010 finden Sie hier als PDF zum Download.

Der äußerlich unveränderte KTW BY 2010 ist nun auch in einer Allradausführung mit automatisch zuschaltendem Vorderachsantrieb erhältlich.

Diese Version unterscheidet sich optisch nicht von der Standard-Ausführung mit Frontantrieb, der einzige Unterschied im Patientenraum ist der durch den zusätzlichen Antrieb der Hinterachse etwas höhere Fahrzeugboden und die dadurch bedingte geringere Raumhöhe im Fahrzeug.

  • Technische Daten
    Datenblatt KTW BY 4x2 KTW BY 4x4
    Basisfahrzeug Ford Transit 350 M Ford Transit 350 M 4x4
    Aufbau Ambulanz Mobile Schönebeck Ambulanz Mobile Schönebeck
    Motor 4- Zyl.- Diesel, 2.198 cm3 Leistung 103 kW (140 PS), Drehmoment 330 Nm bei 1350- 2400 U/min 4- Zyl.- Diesel, 2.198 cm3 Leistung 92 kW (125 PS), Drehmoment 350 Nm bei 1350- 2400 U/min
    Antrieb Vorderradantrieb Hinterachsantrieb, zuschaltbarer Allradantrieb
    Getriebe Manuelles 6- Gang Schaltgetriebe Manuelles 6- Gang Schaltgetriebe
    Fahrwerk Schraubenfedern (VA) Parabolische Blattfedern (HA) Schraubenfedern (VA) Parabolische Blattfedern (HA)
    Vmax Ca. 157 km/h Ca. 150 km/h
    Sitzplätze 4 + 1 Liegeplatz 4 + 1 Liegeplatz
    Radstand 3300 mm 3300 mm
    Länge 5330 mm 5330 mm
    Höhe 2595 mm 2595 mm
    Breite 2095 mm 2095 mm
    zGG 3500 kg 3500 kg
    Beschaffungszeitraum II/2010 – I/2013 IV/2010 – I/2013
  • Ausbau betreffende Daten
    Datenblatt Ausstattung und Standardbeladung (Auszug) nach DIN EN 1789*
    Funk & Kommunikation 4 m BOS Teledux 9 (analog) Vorrüstung Digitalfunk/ Tetra
    Signalanlage 3 Hänsch Comet- Doppelblitzkennleuchten, akustische Signalanlage Hänsch 610 mit Stadt- Landsignal, Betätigung über Bedienfeld am Armaturenbrett
    Fahrzeugausstattung Geschwindigkeitsregelanlage/ Tempomat Klimaanlage vorne & hinten Zusatzheizung für Patientenraum Innenraumbeleuchtung in LED- Technik Blaue Nachtbeleuchtung Patientenraum CD- Radio/ Multimediaschnittstelle
    Medizinische Beladung* Fahrtrage Stryker M1 Tragesessel Dlouhy light Notfallrucksack bzw. Verbandkoffer Absaugeinrichtung Immobilisationsmaterial AED Physio control Lifepack 1000 Inhalationsmodul Weinmann auf Trageplatte Lifebase III u.v.m.  
    *ggf. abweichende Beladung nach lokalem Gerätepark des Betreibers möglich.