Rettungsdienst

Tagung der Leiter Rettungsdienst 2015

Critical Incident Reporting System (CIRS), Notfallsanitäter-Ausbildung, Strukturbegutachtung im Rettungsdienst, digitale Datenerfassung und deren Auswertungsmöglichkeiten.   Dies sind nur einige der zahlreichen Themen, die auf der Tagesordnung der landesweiten Tagung der Leiter Rettungsdienst im Bayerischen Roten Kreuz in der Max-Reger-Halle in Weiden in standen.   Alle zwei Jahre ... [mehr]

Vorstellung Hochsichtbarkeitskonzept RTW Bayern

Der Großteil der Unfälle mit Einsatzfahrzeugen in Kreuzungsbereichen ereignet sich während der Tagesstunden. Dies ist zum einen dem tagsüber höhere Einsatz- und Verkehrsaufkommen geschuldet, lässt aber andererseits auch Defizite in der Rettungsmittel-Erkennbarkeit erwarten, da gerade die optische ... [mehr]

Helferland Bayern

Fast 19.000 Mitarbeiter, rund 130.000 ehrenamtlich Aktive, über 850.000 Fördermitglieder: Das BRK ist einer der größten Wohlfahrtsverbände in Bayern. Wir stellen uns vor - auf 214 Seiten im PDF-Format (9.4 MB).

Angebote

Informieren Sie sich über die zahlreichen Angebote und Dienstleistungen des Bayerischen Roten Kreuzes.

 

Gleitschirmfliegerunfall am Hausstein - Verletzter Pilot gerettet

Gegen 13.00 Uhr wurden die Rettungsdienste durch die Leitstelle Straubing zu einer Bergung im Bereich Hausstein gerufen. Aufgrund von Turbulenzen musste der Flieger mit seinem Notschirm in den Baumwipfeln landen wobei er sich leichte Verletzungen ... [mehr]

A3 bei Hengersberg gesperrt: Zwei Unfälle mit zehn Verletzten

Die A3 in Richtung Nürnberg ist am Sonntagmorgen nach zwei Unfällen zwischen den Anschlussstellen Iggensbach und Hengersberg (Landkreis Deggendorf) komplett gesperrt worden. Insgesamt waren fünf Fahrzeuge in die beiden Unfälle verwickelt. Dabei ... [mehr]

 

Jetzt Mitglied werden


Mitmachen und Mithelfen!

Menschen helfen, Gesellschaft gestalten. Das Rote Kreuz hilft, wo Menschen sich aus eigenen Kräften nicht helfen können. Dazu braucht es ein starkes und lebendiges Rotes Kreuz – und Sie!

2015

Das BRK bietet neben seinen vielfältigen Aufgaben auch ein spezielles Erholungsprogramm für Körperbehinderte an. Wir möchten Sie dazu ermutigen, den Alltag einmal hinter sich zu lassen und zusammen mit unseren Betreuungskräften auf Reisen zu gehen.

Unsere Busreisen werden mit Spezialbussen durchgeführt, die über hydraulische Hebebühne, Stellplätze für Rollstühle und Klimaanlage verfügen. [mehr]

 

 

 

Artikelaktionen

Ihr Ansprechpartner

Landesgeschäftsstelle
Rettungsdienst
Leitung: Peter Hausl
Tel.: 089 / 9241 - 1488
Email schreiben

QM-Zertifikat RD

 

Wetterwarnungen

Wetterwarnungen Bayern