Rettungsdienst

Folgenreicher LKW Unfall auf der A6 bei Schwabach

Am Donnerstag, den 02.07.2015 kurz nach 16 Uhr ereignete sich auf der A6 in Fahrtrichtung Pilsen, kurz vor dem Autobahnkreuz Süd, ein Unfall mit mehreren beteiligten LKW sowie einem PKW.   Glücklicherweise wurde hierbei lediglich eine Person leicht verletzt, der Fahrer eines LKW wurde nach Versorgung durch den Rettungswagen des BRK aus Roth in eine nahe gelegene Klinik transportiert. Kurze ... [mehr]

Wespen oder Hornissen – nicht zwingend ein Einsatz für die Feuerwehr

Wie jedes Jahr in den Sommermonaten registriert die Integrierte Leitstelle  Mittelfranken Süd auch heuer wieder eine vermehrte Anzahl von Notrufteilnehmern, die sich durch ein Wespen-, Bienen- oder Hornissennest in ihrer unmittelbaren Umgebung bedroht fühlen.   Zunächst sei vorweg gesagt, ... [mehr]

Helferland Bayern

Fast 19.000 Mitarbeiter, rund 130.000 ehrenamtlich Aktive, über 850.000 Fördermitglieder: Das BRK ist einer der größten Wohlfahrtsverbände in Bayern. Wir stellen uns vor - auf 214 Seiten im PDF-Format (9.4 MB).

Angebote

Informieren Sie sich über die zahlreichen Angebote und Dienstleistungen des Bayerischen Roten Kreuzes.

 

Tödlicher Verkehrsunfall auf der B2 bei Rednitzhembach

Roth/Mfr  Am Mittwoch, den 01.07.2015, gegen 20:35 Uhr, ereignete sich auf der autobahnartig ausgebauten Bundesstrasse 2, auf Höhe der Ortschaft Büchenbach bei Roth ein tödlicher Verkehrsunfall   Beide beteiligte Fahrzeuge, ein Pkw ... [mehr]

Schwerer Gefahrgut-Unfall auf der BAB 93

In den frühen Abendstunden kam es auf der Autobahn zwischen den Anschlussstellen Mitterteich und Pechbrunn zu einem folgenschweren Unfall. Vermutlich durch einen Reifenschaden verlor der Fahrer eines mit Flüssiggas beladenen Tankzuges die Kontrolle ... [mehr]

 

Jetzt Mitglied werden


Mitmachen und Mithelfen!

Menschen helfen, Gesellschaft gestalten. Das Rote Kreuz hilft, wo Menschen sich aus eigenen Kräften nicht helfen können. Dazu braucht es ein starkes und lebendiges Rotes Kreuz – und Sie!

2015

Das BRK bietet neben seinen vielfältigen Aufgaben auch ein spezielles Erholungsprogramm für Körperbehinderte an. Wir möchten Sie dazu ermutigen, den Alltag einmal hinter sich zu lassen und zusammen mit unseren Betreuungskräften auf Reisen zu gehen.

Unsere Busreisen werden mit Spezialbussen durchgeführt, die über hydraulische Hebebühne, Stellplätze für Rollstühle und Klimaanlage verfügen. [mehr]

 

 

 

Artikelaktionen

Ihr Ansprechpartner

Landesgeschäftsstelle
Rettungsdienst
Leitung: Peter Hausl
Tel.: 089 / 9241 - 1488
Email schreiben

QM-Zertifikat RD

 

Wetterwarnungen

Wetterwarnungen Bayern